Rückführungsgruppe Wingst

Die Rückführungsgruppe richtet sich an Kinder und deren Familien, für die eine Tagesgruppe ein zu niedrigschwelliges Angebot darstellt und eine vollstationäre Unterbringung wiederum zu hochschwellig ist.

Ziel der Rückführungsgruppe ist das dauerhafte Verbleiben der Kinder in ihren Familien.

Aufgrund von familienbedingten Störungen und/ oder individuellen Auffälligkeiten des Kindes ist das Selbsthilfepotential der Familie jedoch derzeit so stark belastet, dass sich daraus ein Bedarf an Hilfe zur Erziehung mit überwiegender Unterbringung ergibt. Die Familie arbeitet intensiv mit, um die Schwierigkeiten, die zu einer überwiegenden Unterbringung führten, zu überwinden.

Die Rückführungsgruppe bietet 5 Plätze für Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 11 Jahren.

 

 

Die Projektleitung

Ihr Ansprechpartner:

Kontakt: Frau Jaqueline Möller
Telefon: 04771-643177
Email: kontakt@flexjh.de